Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro führt MotoGP™ FP1 auf Suzuki an

Espargaro führt MotoGP™ FP1 auf Suzuki an

Team Suzuki Ecstar Pilot Aleix Espargaro war Schnellster in FP1 - einer Session mit zahlreichen überraschenden Ergebnissen.

Dunkle Wolken zogen zum ersten Freien Training der MotoGP™ über den Termas de Rio Hondo Circuit. Da der Regen aber noch fern blieb, hatten die Fahrer die Möglichkeit, sich im Trockenen an die 4,8 km lange Strecke zu gewöhnen.

Die Rundenzeiten lagen dennoch über drei Sekunden hinter Marc Maruqz' Pole-Runde aus dem letzten Jahr. Die meisten Werks- und Satellitenfahrer nutzten während der Session nur ein Set Reifen, um die Strecke zu säubern und etwas Gummi darauf zu bringen, damit sich der Grip später verbessert.

Die Ergebnisse in FP1 überraschten: Aleix Espargaro fuhr mit 1:48.806 die schnellste Runde auf seiner GSX-RR. Andrea Iannone (+0.573) sorgte schon früh für Sorgenfalten bei seinem Ducati Team, da er seine GP15 mit qualmend am Streckenrand abstellte, später aber mit seiner Zweitmaschine die zweitschnellste Zeit fuhr.

Andrea Dovizioso (+0.721) wurde auf der zwieten Werks-Ducati Dritter, gefolgt von Pramac Racing Pilot Yonny Hernandez (+0.979), Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Racing Fahrer Scott Redding (+1.078) und Nicky Hayden (+1.126) auf der Open Aspar MotoGP Team Honda.

Hier gibt's die kompletten MotoGP™ FP1 Ergebnisse. FP2 beginnt um 14:05 Uhr Ortszeit.

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO RED BULL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA, FP1, Aleix Espargaro, Andrea Iannone, Andrea Dovizioso

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@valeyellow46

vor 1 Jahr

Great fun yesterday at Texas Tornado Boot Camp @ttbc with my mate Colin Edwards and a lot of very fast flat riders/instructors Magic place!!