Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez in wichtigem FP3 zurück an der Spitze

Marquez in wichtigem FP3 zurück an der Spitze

Repsol Honda Pilot Marc Marquez toppte FP3 in Argentinien. Smith, Hernandez, und Pol Espargaro müssen in Q1.

Sonnenschein und eine Streckentemperatur von 27 Grad begrüßten die MotoGP™ Piloten zu FP2. Die Top-10-Fahrer der Zeitenlisten kommen direkt in die zweite Qualifyingsession weiter, während sich der Rest in Q1 um die letzten beiden Plätze des zweiten Durchganges  behaupten muss.

Zahlreiche Fahrer nutzten den ersten teil der Session, um ihre Setups auf die härtere Reifenmischung abzustimmen und hatten dabei ein Auge auf das Rennen am Sonntag. Außerdem mussten sie sich zunächst an das neue Grip-Niveau der Strecke gewöhnen. In dieser Zeit verbesserte sich keiner der Top-10-Fahrer. Erst in den letzten 10 Minuten kam es zum großen Shootout: Viele wechselten auf den weicheren Reifen und sorgten für ein aufregendes Ende der Trainingssession.

Am Ende war es der amtierende MotoGP™ Weltmeister Marc Marquez, der die Spitze mit einer 1:38.602 sicherte. CQM LCR Honda Pilot Cal Crutchlow (+0.056) landete auf einem unglaublichen zweiten Platz - umso erstaunlicher, weil er das Rennen auf dieser Strecke im letzten Jahr verpasst hatte.  Aleix Espargaro (+0.174) rundete die provisorische erste Startreihe auf seinerTeam Suzuki Ecstar GSX-RR ab.

Andrea Iannone (+0.189) wurde auf der GP15 des Ducati Teams Vierter vor seinem Teamkollegen Andrea Dovizioso (+0.216), und den beiden two Movistar Yamaha Maschinen von Jorge Lorenzo (+0.350) und Valentino Rossi (+0.417).

Auch Pramac Racing Pilot Danilo Petrucci, Rookie Maverick Viñales auf der zweiten Team Suzuki Ecstar GSX-RR und Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Racing Fahrer Scott Redding schafften den direkten Einzug in Q2.

Zu den Fahrern, die in Q1 um die besten Plätze kämpfen müssen, gehören dieses Mal beide Monster Yamaha Tech 3 Fahrer Pol Espargaro und Bradley Smith und Yonny Hernandez auf der zweiten Pramac Racing Ducati.

Den Kampf um den besten Open-Platz gewann Aspar MotoGP Teams Neuzugang Eugene Laverty, der zwischenzeitlich sogar an vierter Position lag, am Ende aber auf Rang 12 landete.

Hier gibt's die kompletten MotoGP™ FP3 Ergebnisse. Q1 beginnt um 14:10 Uhr Ortszeit.

 

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO RED BULL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA, Cal Crutchlow, Marc Marquez, Aleix Espargaro

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›