Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nieto: "Wir müssen aus diesen Fehlern lernen"

Nieto: 'Wir müssen aus diesen Fehlern lernen'

Der SKY Racing Team VR46 Manager sprach über den Vorfall zwischen Romano Fenati und Niklas Ajo im Moto3 Warm-Up.

Pablo Nieto, Team Manager von SKY Racing Team VR46, hat ein Statement über den Vorfall abgegeben, der zwischen seinem Fahrer Romano Fenati und Niklas Ajo am Ende der Moto3-Warm-Up-Session stattfand. Der Vorfall führte für den Italiener Fenati zu drei Strafpunkten und einem Start vom letzten Platz.

"Ich möchte mich zunächst entschuldigen", sagte Nieto. "Ich denke, dass diese Dinge in einem großartigen Sport wie diesem passieren können. Romano hat sich zuerst entschuldigt, mehr können wir nicht sagen. Wir müssen wirklich aus diesen Fehlern lernen und hoffen, dass es nicht wieder passiert."

Tags:
Moto3, 2015, GRAN PREMIO RED BULL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA, WUP, Romano Fenati, Niklas Ajo, SKY Racing Team VR46

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@aleixespargaro

vor 1 Jahr

Very happy with the QP result!! Thnx so much to my guys for the perfect job during the QP!!