Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa verpasst #SpanishGP

Pedrosa verpasst #SpanishGP

Repsol Honda Pilot Dani Pedrosa wird auch den Spanien GP in Jerez verpassen und soll nach seiner Arm-Pump-Operation in Le Mans wieder fahren

Pedrosa hatte sich nach dem Katar GP an seinem Unterarm operieren lassen, um die Verkrampfungen in den Griff zu bekommen. Damit verpasste der Spanier die Rennen in Austin und Argentinien. Bei der Operation vom 3. April wurden die obersten Lagen der Muskeln entfernt, die den Muskel in seiner Form halten. Nach drei Wochen fühlt sich Dani nun besser, aber zusammen mit den Ärzten hat er entschieden, bis zum Le Mans Grand Prix am 17. Mai weiter auszuruhen. Hiroshi Aoyama wird daher zum dritten Rennen in Folge als Ersatz einspringen.

Dani Pedrosa:
„Ich hatte wirklich gehofft in Jerez wieder dabei zu sein, aber nachdem ich gestern mit einem Supermoto-Motorrad gefahren bin haben wir entschieden, dass das nicht die beste Option ist. Wenn ich ein ganzes Rennwochenende fahren würde, würden wir riskieren, dass der Arm wieder ramponiert wird und damit der Heilungsprozess herausgezogen und das ist das letzte was ich will, ein noch größeres Problem zu kreieren. Ich vermisse mein Team und kann es nicht erwarten, in Le Mans wieder dabei zu sein. Ich danke allen für die netten Nachrichten, die geben mir in diesen schweren Zeiten Kraft.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
#SpanishGP Teaser

vor 1 Jahr

#SpanishGP Teaser

@marcmarquez93

vor 1 Jahr

Thanks again to Dr. Mir. What would we do without him!