Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cortese: Wollen Anschluss zur Spitze finden

Cortese: Wollen Anschluss zur Spitze finden

Nach Katar, Texas und Argentinien, feiert der MotoGP-Zirkus an diesem Wochenende mit dem Großen Preis von Spanien den Saisonauftakt in Europ

Im andalusischen Jerez de la Frontera nahmen Sandro Cortese und das Dynavolt Intact GP-Team in diesem Winter an den zwei offiziellen Testfahrten teil. Zuletzt im März bei Regen und Kälte. Diese Woche warten Sonne, sommerliche Temperaturen und unzählige Fans auf die Fahrer.

Die Intact GP-Crew kehrte mit vielen Eindrücken und einer positiven Bilanz von Übersee nach Europa zurück. Nach einem schwierigen Wochenende in Austin/Texas konnte das Moto2-Team in Termas de Rio Hondo/Argentinien einen deutlichen Schritt in die richtige Richtung machen und den Abstand zur Spitze reduzieren.

In mittlerweile drei Rennen der Saison 2015 sammelte der Kalex-Pilot 20 Punkte, womit er sich momentan auf dem zehnten Rang einordnet. Diese Woche geht die Motorrad-Weltmeisterschaft in Jerez in die vierte Runde und Sandro Cortese will seinen Aufwärtstrend fortsetzen:

„Wir hatten einen soliden Start in die WM. Natürlich lag Austin weit hinter unseren Erwartungen. In Katar und auch in Argentinien haben wir stark gefightet, aber es ist nicht mehr als Platz sieben herausgekommen. Wir müssen einfach hart arbeiten, damit wir den Anschluss an die Spitze finden und um die Top-5-Plätze mitkämpfen können. Das ist auch ein realistisches Ziel für das Wochenende. Jerez liegt uns sehr gut. Auf das Ergebnis, gerade von Argentinien, wo wir uns gesteigert haben und zur Spitze aufholen konnten, können wir aufbauen. Ich bin der Meinung, dass Jerez der perfekte Start für Europa ist.”

Am Donnerstag zeigte sich die 4,423 Kilometer langen Strecke im Süden Spaniens bereits von ihrer besten Seite. Sandro nutzte den Tag vor den ersten Freien Trainings, um mit Moto3-Fahrer Efren Vazquez bei strahlendem Sonnenschein eine Radtour von rund 56 Kilometern zu machen.´

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, Sandro Cortese, Dynavolt Intact GP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
#SpanishGP Teaser

vor 2 Jahre

#SpanishGP Teaser