Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo: Noch mehr Schräglage und noch mehr Schräglage

Lorenzo: Noch mehr Schräglage und noch mehr Schräglage

Jorge Lorenzo hat im Qualifying zum Gran Premio bwin de España einen neuen Rundenrekord aufgestellt.

Jorge Lorenzo wird den Gran Premio bwin de España von der Pole Position aus aufnehmen. Der Movistar Yamaha MotoGP Pilot fuhr in 1:37,910 Minuten die schnellste jemals auf dem Circuito de Jerez gefahrene Runde und schaffte es als einziger, die 1:38er Marke zu knacken. Lorenzo steht morgen vor Marc Márquez und Andrea Iannone in der ersten Reihe.

Jorge Lorenzo:
„Das Rennen ist immer eine andere Geschichte als das Training, da haben wir Zeit und viele Runden. Es wird aber auch ein langes Rennen, 27 Runden. Es sind extrem harte Bedingungen hier, vor allem körperlich ist es anstrengend, es ist unglaublich heiß. Es ist aber auch unglaublich beeindruckend, was mir bei dieser Hitze für eine Zeit gelungen ist. Ich wollte unbedingt in die erste Startreihe und habe alles gegeben, habe alles herausgeholt. Ich habe noch mehr Schräglage und noch mehr Schräglage gefahren und es hat funktioniert, ich bin happy.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, Q2, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›