Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nakamoto widerlegt Stoner-Comeback-Gerüchte

Nakamoto widerlegt Stoner-Comeback-Gerüchte

HRC Vizepräsident Shuhei Nakamoto erklärt, ob Casey Stoner den Repsol Honda Werksteams-Platz von Dani Pedrosa übernehmen könnte.

Bei der Pressekonferenz zum Spanien Grand Prix fiel es Shuhei Nakamoto schwer die Frage zu beantworten, ob Casey Stoner Dani Pedrosa ersetzen könnte. Nakamoto sagte: „Ich würde gern sehen, wie Casey um das Podest kämpft, aber wir haben keine Zeit, um das Team und alles darauf vorzubereiten.“

Auf die Frage, was passieren würde, wenn Pedrosas Probleme weiterhin bestünden und ob Stoner eine Option werden könnte sagte er: „Alles ist möglich, alles!“ Aber der HRC-Vizepräsident hat derzeit den Plan, mit Hiroshi Aoyama weiter zu machen.

Für 2016 aber schrieb Nakamoto Stoner nicht ab. „Realistisch gesehen : Wenn wir ihn brauchen, dann kommt Casey nächste Saison zurück, nicht diese. Wir haben keine Zeit.“

Auf die Frage, ob Stoner eher zurückkommen könnte, aber dann vielleicht in einem anderen Team, sagte Nakamoto: „Das ist egal, das ist eine Entscheidung von Honda.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, Casey Stoner, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›