Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Folger gewinnt Moto2™-Rennen von Jerez

Folger gewinnt Moto2™-Rennen von Jerez

Jonas Folger hat in Jerez seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der Deutsche gewann vor Zarco und Rabat.

Jonas Folger hat den Gran Premio bwin de España gewonnen. Der Deutsche setzte sich in der Schlussphase des Rennens an der Spitze von seinen Verfolgern ab und kam mit rund zwei Sekunden Vorsprung ins Ziel. Es ist nacht dem Auftakt von Katar der zweite Saisonsieg des AGR Racing Piloten.

Der Kampf um Rang zwei wurde erst in der letzten Kurve entschieden: Weltmeister Tito Rabat (EG 0,0 Marc VDS Racing) lag auf Rang zwei an der Spitze des Verfolgertrios. Rookie Alex Rins (Paginas Amrillas HP40) versuchte es mit der Brechstange und krachte seinem Landsmann ins Heck. Rins stürzte, Rabat musste einen klein wenig weiteren Bogen nehmen und so konnte Johann Zarco (Ajo Motorsport) durchschlüpfen und wurde Zweiter.

Rang vier ging an Thomas Lüthi. Der Schweizer Derendinger Interwetten Pilot fuhr am Schluss ein einsames Rennen und sah das Ziel klar vor Xavier Simeon (Federal Oil Gresini Moto2).

Marcel Schrötter (Tech 3) erkämpfte sich Platz zehn, Randy Krummenacher (JiR Racing Team) nahm als 14. zwei WM-Punkte mit. Dominique Aegerter (Technomag Racing Interwetten) verpasste die Punkte als 16. Knapp.

Der ehemalige Supersport-Weltmeister Sam Lowes sah das Ziel gar nur als 20. Robin Mulhauser wurde vor Florian Alt und Jesko Raffin 23.

Dynavolt Intact GP Pilot Sandro Cortese sah das Ziel nicht, der Deutsche war gestürzt, konnte kurz noch weiterfahren und gab schließlich an der Box auf.

Ergebnisse Moto2™ Jerez.

Tags:
Moto2, 2015, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, RAC, Johann Zarco, Jonas Folger, Tito Rabat

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@PolEspargaro

vor 1 Jahr

And this afternoon I have been Dr Polyccio! Don't worry @axelpons, it's all under control... haha