Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kent gewinnt spanischen Moto3™-Thriller

Kent gewinnt spanischen Moto3™-Thriller

Danny Kent hat sich auf der letzten Runde in einem Vierkampf durchgesetzt. Der Leopard-Racing Pilot gewann den #SpanishGP der Moto3™.

WM-Leader Danny Kent hat auch den Gran Premio bwin de España gewonnen und damit seine Gesamt-Führung ausgebaut. Der britische Leopard Racing Pilot setzte sich in der letzten Kurve gegen das Red Bull KTM Ajo Duo Miguel Oliveira und Brad Binder, sowie den Franzosen Fabio Quartararo aus dem Estrella Galicia 0,0 Team durch.

Auf den letzten Runden waren es noch Kent, Quartararo und Oliveira, die sich um den Sieg bekämpften. Binder war zwar an der Spitzengruppe noch dran, allerdings nicht in Schlagdistanz. Erst als auf der letzten halben Runde permanent die Positionen zwischen den ersten drei getauscht wurden, war er wieder dran.

Die Entscheidung fiel - ganz Jerez-like - in der letzten Kurve: Quartararo versuchte es mit der Brechstange und presste sich innen rein, hätte dabei fast noch für einen Massensturz gesorgt. Doch die erfahreneren Piloten reagierten gut auf den Rookie-Heißsporn und klappten auf, der Franzose nahm den weiten Bogen und musste sich mit Rang vier hinter Kent, Oliveira und Binder zufrieden geben.

Der Deutsche Philipp Öttl (Schedl GP Racing) hab fünf Runden vor Schluss mit Problemen an der Box auf.

Ergebnis Moto3™ Gran Premio bwin de España.

Tags:
Moto3, 2015, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, RAC, Danny Kent, Miguel Oliveira, Brad Binder

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@PolEspargaro

vor 1 Jahr

And this afternoon I have been Dr Polyccio! Don't worry @axelpons, it's all under control... haha