Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo mit 55. GP Sieg

Lorenzo mit 55. GP Sieg

Jorge Lorenzo hat den Gran Premio bwin de España dominiert und erstmals seit 2011 wieder in Jerez gewonnen.

Jorge Lorenzo hat den Spanien Grand Prix in Jerez de la Frontera gewonnen. Der Movistar Yamaha MotoGP Pilot fuhr mit 5,5 Sekunden Vorsprung auf Weltmeister Marc Márquez durchs Ziel. Tags zuvor hatte der Mallorquiner im Qualifying einen neuen Streckenrekord aufgestellt, auf der heutigen zweiten Rennrunde gelang ihm ein neuer Rundenrekord. Lorenzo drückte dem Spanien-GP seinen Stempel auf.

Es war ein lupenreiner Start-Ziel-Sieg für den vierfachen Weltmeister. Lediglich in der Anfangsphase konnte Márquez noch etwas mit der Werks-Yamaha mithalten, doch mit dem gebrochenen Finger konnte er die hohe Pace nicht halten. Es war nicht nur Lorenzos erster Jerez-Sieg seit 2011, sondern auch sein erstes Podium in der aktuellen Saison.

In der Gesamtwertung konnte Lorenzo den dritten Platz übernehmen: Er liegt mit 62 Punkten hinter seinem Teamkollegen Valentino Rossi an der Spitze (82 Punkte) und hinter Ducati Team Pilot Andrea Dovizioso (67).

Jorge Lorenzo:
„Das müssen wir jetzt genießen, denn es war sehr schwer, gerade bei der Pace, schon am Anfang mit 38er Zeiten. Aber ich habe mich auf dem Motorrad sehr wohl gefühlt, gerade auf der Bremse, wo ich mich Sonntags normalerweise schwer tue. Ich habe nirgendwo Zehntel verloren, ich war überall auf der Strecke schnell. Ich konnte meinen Speed und mein Talent nutzen und dieses Rennen nach langer Zeit mal wieder gewinnen.“

Tags:
MotoGP, 2015

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@PolEspargaro

vor 1 Jahr

And this afternoon I have been Dr Polyccio! Don't worry @axelpons, it's all under control... haha