Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Folger: „Bin natürlich überglücklich“

Folger: „Bin natürlich überglücklich“

Der Deutsche Moto2-Pilot Jonas Folger feierte am Sonntag im vierten Saisonrennen seinen zweiten Saisonsieg.

Im krassen Gegensatz zum Renntag vor zwei Wochen in Argentinien, legte Folger dieses Mal den Grundstein für seinen Erfolg mit einer starken Auftaktrunde.

Nach einem hervorragenden Start klemmte sich der Kalex-Pilot, der von Startplatz drei ins Rennen ging, sofort an das Hinterrad des amtierenden Champions Tito Rabat.

Das Duo konnte sich schnell vom Rest des Feldes absetzen, bevor Folger in Runde zehn einen Fahrfehler seines Kontrahenten kaltschnäuzig nutzte.

Jonas FOLGER:
"Ich bin natürlich überglücklich! Ausgerechnet den Heim-Grand-Prix meines Teams zu gewinnen, ist eine supertolle Sache. Es war ein fast perfektes Wochenende, wir haben einen großartigen Job erledigt. Ich wusste, dass meine Race-Pace stark ist und ich habe unsere Reifenwahl zu Gunsten der weicheren Option vollends nutzen können.“

„In den ersten Runden habe ich richtig pushen können. Dieses Mal war auch der Start tadellos und ich konnte mich gleich an Tito (Rabat) anhängen. Zusammen haben wir es geschafft einen Vorsprung herauszufahren und als er einen Fehler machte, habe ich mir die Gelegenheit nicht nehmen lassen, innen vorbei zu gehen.“

„Nachdem ich in Führung war, habe ich versucht meinen Rhythmus zu behalten, aber Tito hat niemals aufgegeben und ist immer wieder näher rangekommen. Während des letzten Renndrittels habe ich vier, fünf Chaosrunden eingelegt, wobei ich allerdings einige haarige Situationen meistern musste.“

„Sobald die Reifen abbauten war es schwierig meinen Fahrstil anzupassen, bis ins Ziel war es eine anstrengende Angelegenheit, aber ich konnte bis zum Schluss meine Pace konstant fahren. Ich denke, wir können stolz auf dieses Wochenende sein und wir werden jetzt umso härter und konsequenter weiterarbeiten. Dieser Sieg macht Appetit auf mehr. Ein riesengroßes Dankeschön an mein Team und natürlich auch an alle Sponsoren.“

Tags:
Moto2, 2015, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, RAC, Jonas Folger, AGR Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Lorenzo mit 55. GP Sieg

vor 2 Jahre

Lorenzo mit 55. GP Sieg