Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi: "Ich bin nicht schnell genug”

Rossi: 'Ich bin nicht schnell genug”

Valentino Rossi arbeitete hart an den Einstellungen seines Bikes und beendete den ersten Tag beim #FrenchGP an sechster Position.

Der neunfache Weltmeister fand seinen Rhythmus erst am Ende der zweiten Session, wo er Rundenzeiten unter der 1:34er Marke fahren und den sechsten Rang erklimmen konnte.

Rossi: "Wir haben mit den Reifen gearbeitet und erhielten gute Informationen. Die Session am Morgen war schwieriger, aber am Nachmittag konnten wir uns verbessern. Am Ende bin ich eine gute Rundenzeit gefahren und auch meine Pace ist ziemlich gut. Wir müssen in Sektor eins und drei noch arbeiten. Ich bin nicht schnell genug, aber das Gefühl auf dem Bike ist nicht so schlecht und es schein, als könnten wir uns noch verbessern, wenn wir gut arbeiten. Ich habe beide Reifenmischungen ausprobiert und mochte auch die härtere. Ich denke, dass das eine gute Option für das Rennen sein könnte, aber das wird von den Temperaturen und Bedingungen abhängen."

 

Tags:
MotoGP, 2015, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, FP2, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›