Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: "Nicht weit von den Punkten entfernt"

Bradl: 'Nicht weit von den Punkten entfernt'

Stefan Bradl lag im Qualifying von Le Mans nur drei Zehntelsekunden hinter der Open-Pole.

Athina Forward Racing Pilot Stefan Bradl wird das fünfte Rennen der Saison aus Reihe sechs starten, nachdem er sich den 16. Rang im Qualifying sicherte. Damit liegt er direkt hinter Nicky Hayden in der Open-Kategorie. Der Deutsche testete verschiedene Elektronikeinstellungen und ist vor dem morgigen Rennen zuversichtlich.

Stefan Bradl: "Ich habe FP4 mit der Idee begonnen, andere Lösungen auszuprobieren, aber es begann zu nieseln und die Strecke wurde feucht. In Q1 war sie aber wieder trocken, allerdings konnte ich den weichen Reifen nicht komplett ausnutzen, weil mir das Hinterrad etwas wegrutschte. Im Rennen morgen werde ich mit den härteren Reifen fahren: Ich bin zuversichtlich. Wir liegen nicht weit von den Punkten entfernt."

Tags:
MotoGP, 2015, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, Q1, Stefan Bradl, Forward Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@eugenelaverty

vor 1 Jahr

Big thanks to my @asparteam crew for improving my bike a big step last night. Crash in Q hurt our grid slot. D’oh!

@LuisSalom39

vor 1 Jahr

Recuperándome para la carrera de mañana!

@NintyDanilo

vor 1 Jahr

6th on the grid for my home GP! Couldn't ask for better, but we have to stay realistic and stick to our targets

@calcrutchlow

vor 1 Jahr

4th place for what will be a tough race tomorrow. Hopefully will be close and good battles …

motogp.com
Baz führt FP4 der MotoGP™ an

vor 1 Jahr

Baz führt FP4 der MotoGP™ an