Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rookie Rins sichert sich die Moto2™ Pole

Rookie Rins sichert sich die Moto2™ Pole

Alex Rins konnte sich im engen Qualifying-Duell gegen Sam Lowes an der Spitze behaupten und startet in Le Mans von der Pole.

Das Moto2-Qualifying zum Frankreich Grand Prix wurde am Samstagnachmittag zum Thriller. Nachdem es in Le Mans geregnet hatte, war der Bugatti Circuit zur entscheidenden Session der mittleren Kategorie wieder abgetrocknet und sorgte für einen packenden Kampf um die Pole Position vor dem fünften Rennen der Saison 2015.

Dabei konnte sich Páginas Amarillas HP 40 Pilot Álex Rins auf Platz eins behaupten. Speed Up Racing Fahrer Sam Lowes fuhr zwar exakt die gleiche schnellste Runde (1:37.114) wie der Spanier, musste sich aber auf Startplatz zwei geschlagen geben. Denn in einem Fall von Zeitengleichheit entscheidet die jeweils zweitschnellste Runde der Session und dabei hatte Rins die Nase vorn.

Johann Zarco (Ajo Motorsport) reihte sich mit sicherem Abstand von 0.108 Sekunden hinter die beiden Spitzenreiter ein und wird seinen Heim-Grand-Prix damit ebenso aus der ersten Reihe starten. Der amtierende Weltmeister Tito Rabat (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS), der schon am Freitag zu gewohnter Stärke zurückgefunden hatte, sicherte sich den vierten Rang und wird damit die zweite Reihe anführen.

Takaaki Nakagami (Idemitsu Honda Team Asia) konnte sich in die Top-5 nach vorne fahren, während Thomas Lüthi (Derendinger Racing Intewetten) die sechstschnellste Runde zurücklegte und damit neben Rabat und Nakagami aus der zweiten Reihe starten.

Luis Salom (Paginas Amarillas HP 40), Xavier Simeon (Federal Oil Gresini Moto2) und Julian Simon (QMMF Racing Team) bilden die dritte Startreihe zum fünften Rennen der Saison. Randy Krummenacher (JIR Racing Team) sicherte sich den zehnten Rang und wird damit Reihe vier am Sonntag anführen.

Marcel Schrötter platzierte seine Tech 3 Maschine auf Rang 14. Damit war er schnellster Deutscher, 0.827 Sekunden hinter der Pole-Zeit von Rins. Direkt hinter dem Bayern folgte sein Landsmann Jonas Folger. Der AGR Team Pilot schnappte sich den letzten PLatz unter den Top-15 und lag nur 0.027 Sekunden hinter Schrötter.

Dynavolt Intact GP Pilot Sandro Cortese belegte den 18. Rang, nur einen Platz vor Dominique Aegerter (Technomag Racing Interwetten). Aegerters Teamkollege Robin Mulhauser landete auf Position 26, während Florian Alt (Octo IodaRacing Team) Platz 28 und Jesko Raffin (sport-millions-EMWE-SAG) Platz 29 belegten.

Die Action Moto2 geht am Sonntag, den 17. Mai um 9:10 Uhr Ortzeit mit dem Warm-Up weiter. Das Rennen beginnt um 12:20 Uhr.

Die kompletten Ergebnisse gibt's hier.

 

 

Tags:
Moto2, 2015, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, QP, Alex Rins, Sam Lowes, Johann Zarco, Ajo Motorsport, Paginas Amarillas HP 40, Speed Up Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@eugenelaverty

vor 1 Jahr

Big thanks to my @asparteam crew for improving my bike a big step last night. Crash in Q hurt our grid slot. D’oh!

@LuisSalom39

vor 1 Jahr

Recuperándome para la carrera de mañana!

@NintyDanilo

vor 1 Jahr

6th on the grid for my home GP! Couldn't ask for better, but we have to stay realistic and stick to our targets

@calcrutchlow

vor 1 Jahr

4th place for what will be a tough race tomorrow. Hopefully will be close and good battles …

motogp.com
Baz führt FP4 der MotoGP™ an

vor 1 Jahr

Baz führt FP4 der MotoGP™ an