Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Setup-Risiko zahlt sich bei Rossi aus

Setup-Risiko zahlt sich bei Rossi aus

Der Italiener Valentino Rossi war zufrieden mit dem Rennausgang. Er wurde hinter seinem Movistar Yamaha MotoGP Teamkollegen Jorge Lorenzo Zw

WM-Leader Valentino Rossi hat beim Monster Energy Grand Prix de France den zweiten Platz hinter seinem Movistar Yamaha MotoGP Teamkollegen Jorge Lorenzo gefeiert. Der Italiener war im Qualifying nicht über den siebten Startplatz hinausgekommen, doch im Rennen feierte er ein starkes Comeback.

Auf der ersten Runde noch in einige Fights verwickelt, kam Rossi als Fünfter zurück. Dann arbeitete er sich kontinuierlich nach vorn: Marc Márquez, Andrea Iannone und schließlich Andrea Dovizioso ließ er stehen. Kurzzeitig sah es sogar danach aus, als würde er zu seinem führenden Teamkollegen Lorenzo aufschließen können, doch dann zog der das Tempo wieder an.

Im Ziel war Rossi Zweiter und verteidigte damit seine WM-Führung in der MotoGP™ Klasse. Rossi hat 102 Punkte auf dem Konto und liegt vor Lorenzo (87), Dovizioso (83), Márquez (69) und Iannone (61).

Valentino Rossi:
„Wir hatten im Training viele Probleme, ich konnte mein Motorrad nicht am Limit fahren. Das war in Jerez schon so gewesen. Wir haben dann hier beim Setup etwas mehr riskiert und ich hatte dabei eine gute Pace. Ich bin die schnellste Rennrunde gefahren (1:32,879 Min., neuer Rundenrekord) und das bedeutet ja, dass wir konkurrenzfähig waren. Es war ein toller Fight mit den Ducatis, ich konnte aber Jorge nicht einholen, auch wenn ich da alles gegeben und gepusht und gepusht habe. Aber es war heute ein toller Job für die Meisterschaft, wieder 20 Punkte, das war wichtig, alles gut.“

Tags:
MotoGP, 2015, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, RAC, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@rins42

vor 1 Jahr

Le Mans GP is done. Bad start today! We couldn't do a good race in France. Thanks so much team!! #ar42

@samlowes11

vor 1 Jahr

Not result I wanted but gave my everything and was 0.3 off podium at end... Made wrong tyre choice but was my call. We are improving!

@niklasajo31

vor 1 Jahr

Really frustrating... We had a really difficult weekend but we took a risk and made a big change in the setup for the race...

@monsteryamahatech3

vor 1 Jahr

It's race day at the @MonsterEnergy #FrenchGP! The sun is shining and we are ready! Who is excited?!