Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro nach Sturz vom #FrenchGP mit Operation

Espargaro nach Sturz vom #FrenchGP mit Operation

Aleix Espargaro wird sich am 19. Mai in Barcelona operieren lassen. Er war in Le Man gestürzt und hatte sich an der rechten Hand verletzt.

Der Spanier Aleix Espargaro ist von Le Mans nach Barcelona gereist und hat sich dort von Doktor Xavier Mir untersuchen lassen. Der stellte dabei einen Riss im Seitenband des Daumens der rechten Hand fest.

Dr. Xavier Mir: „Aleix hat eine Seitenbandruptur am Metakarpophalangealgelenk des rechten Daumens erlitten, die wurde in Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen festgestellt. Diese Verletzung bedeutet eine Instabilität im Gelenk und daher ist ein operativer Eingriff von Nöten.“

Die Operation wird am 19. Mai um 11:00 Uhr in der Clinica Dexeus in Barcelona durchgeführt. Nach der Operation wird Espargaro für die ganze Nacht im Krankenhaus verbleiben. Derzeit lassen sich keine genauen Prognosen erstellen, wie lange die Genesungsphase dauern wird.

Aleix’ Ziel bleibt die Teilnahme am Italien GP in Mugello, welcher Ende des Monats stattfinden wird.

Tags:
MotoGP, 2015, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, FP3, Aleix Espargaro, Team SUZUKI ECSTAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›