Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Smith und Espargaro treten in Suzuka an

Smith und Espargaro treten in Suzuka an

Das Monster Yamaha Tech 3 Duo wird Yamaha bei der Rückkehr zum 8 Stunden Endurance Rennen von Suzuka repräsentieren.

Yamaha hat offiziell bekannt gegeben, dass das Yamaha Factory Racing Team im 38. „Coca-Cola Zero“ Suzuka 8 Stunden Endurance Road Race teilnehmen wird, das vom 23. Bis 27. Juli auf dem Suzuka Circuit in Mie Prefecture stattfindet. Das wird das erste Mal seit 2002 sein, das Yamaha wieder ein Werksteam in das bekannte Rennen schickt.

Die Auftstellung des Teams wird aus dem amtierenden JSB1000 Champion der All Japan Roac Raca Championship Katsuyuki Nakasuga und den MotoGP Fahrern Pol Espargaro und Bradley Smith bestehen. Sie werden eine Werksmaschine fahren, die auf der neuen YZF-R1 basiert und extra für das 8 Stunden Rennen von Suzuka entwickelt wurde. Dabei wollen die drei Piloten Yamahas ersten Sieg nach 19 Jahren bei diesem Event und den fünften in Yamahas Renngeschichte holen.

Espargaro und Smith werden zum ersten Mal im 8 Stunden Rennen von Suzuka antreten und werden ihre Erfahrung aus der Königsklasse des Motorradrennsports, der MotoGP, mitbringen.

Najasuga ist einer der besten Yamaha-Fahrer in Japan und liegt momentan davor, einen vierten Titel in der All Japan Road Race Championship in Folge zu gewinnen. Er fuhr das 8 Stunden Rennen in Suzuka schon sieben Mal zuvor mit einem Bestergebnis von Platz viert 2014.

Smith: „Zunächst einmal möchte ich Yamaha danken, dass sie mich als Teil ihres Suzuka 8 Stunden Teams in Betracht gezogen haben, was ein legendäres Event ist. Ich freue mich, eine neue Form des Motorradrennsports zu probieren und das noch mehr mit meinem MotoGP-Teamkollegen Pol und Katsuyuki Nakasuga, der bei diesem besonderen Rennen einen starken Rekord. Ich denke, das wird ein unvergessliches Ereignis und damit werde ich ein weiteres Kapitel meines Lebens mit Yamaha aufschlagen. Ich bin auch sehr gespannt darauf, die neue Yamaha YZF-R1 zu probieren, über die ich schon viel gehärt habe und es wird wirklich großartig, endlich die Möglichkeit dazu zu bekommen. Natürlich werde ich dieses Event sehr ernst nehmen, denn wir sind Teil des offiziellen Werksteams, also werde ich mit der Absicht nach Japan kommen, ein richtig gutes Ergebnis für Yamaha zu holen.“

Espargaro: „Ich bin wirklich glücklich, dass Yamaha mich ausgesucht hat, um sie bei einem der berühmtesten Motorradevents zu vertreten, dem Suzuka 8 Stunden Rennen. Ich fühle mich geehrt, darin teilzunehmen, aber es gibt viel zu lernen. Ich mache mir nicht vor, dass es leicht wird, denn ich bin zuvor noch nie ein Endurance Rennen gefahren und ich kenne die YZF-R1 nicht, obwohl viele Leute wirklich gut von ihr sprechen. Dazu ist der MotoGP-Kalender sehr anspruchsvoll und wir werden zwischen den Rennen noch für diese Veranstaltung trainieren müssen. Deshalb müssen wir so hart wie möglich arbeiten, um für das Rennen vorbereitet zu sein, aber ich bin sehr gespannt auf diese Möglichkeit. Noch besser wird es, mit Bradley als Partner zu arbeiten, zusammen zu kämpfen, anstatt gegeneinander. Ich denke, wir werden uns gegenseitig sehr gut ergänzen und eine großartige Zeit haben. Das einzige ist, dass keiner von uns die Strecke in Suzuka kennt, also hoffe ich, dass Nakasuga-san uns bei allem helfen kann, was auch die Rennstrecke betrifft, das Bike und die richtigen Strategien, um ein erfolgreiches 8-Stunden-Rennen zu fahren. Es wird Besonders und wir werden unser Bestes geben, um Yamahas Vertrauensbeweis zu erwidern.“

 

Tags:
MotoGP, 2015, Pol Espargaro, Bradley Smith, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@marcmarquez93

vor 1 Jahr

Enjoying dirt track races in Lleida (Rufea)

@26_DaniPedrosa

vor 1 Jahr

This year, I have prepared a new surprise for Catalunya GP. What is it? Next week you will discover it! Pay attention!

@MotoGP

vor 1 Jahr

MotoGP, the Indonesian Government and the Sentul Circuit held talks in Jakarta about a potential #MotoGP event in 2017. #RoadToIndonesia2017

@aleixespargaro

vor 1 Jahr

A mal tiempo buena cara! (In bad weather, put a brave face!)