Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi: Yamaha-Podest in gedrehter Reihenfolge angepeilt

Rossi: Yamaha-Podest in gedrehter Reihenfolge angepeilt

Bei seinem Heimrennen zum Gran Premio d’Italia TIM will Valentino Rossi die Werks-Yamahas wieder beide auf dem Podest sehen.

Der Italiener Valentino Rossi kommt als Führender der MotoGP™ Weltmeisterschaft zum #ItalianGP nach Mugello und hofft bei seinem Heimrennen auf ein ähnliches Ergebnis vom Movistar Yamaha MotoGP Team, wie in Le Mans vor zwei Wochen. Dort musste sich der 36-Jährige seinem Teamkollegen Jorge Lorenzo geschlagen geben und mit Rang zwei begnügen. In Mugello will er diese Reihenfolge herumdrehen.

Valentino Rossi:
„Als WM-Leader nach Mugello zu kommen und voll in Form zu sein ist perfekt. Wir waren vom Saisonstart an schnell und das ist wichtig. Ich mag die Strecke von Mugello, der Italien Grand Prix ist immer ein schönes Wochenende, aber auch Jorge [Lorenzo] liebt diese Strecke. Jorge und ich werden versuchen, unsere Yamahas wieder auf das Podest zu stellen, dieses Mal aber hoffe ich auf eine andere Reihenfolge. In Le Mans hatte ich etwas Probleme, konnte aber trotzdem noch Zweiter werden. In Mugello dürfen wir uns beim Setup des Motorrades keine Fehler erlauben, und zwar von Beginn der freien Trainings an. Wir werden schon am ersten Tag hart arbeiten, damit es ein schönes Wochenende wird. Es werden viele Leute in Mugello sein. Wir werden schon Samstag viele Fans mehr haben. Es wird ein tolles Rennen!“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

Marc Marquez

vor 1 Jahr

Hoy un poco de trial con mi Cota 4t / Today some trial with my Cota 4t @hondamotoses

@samlowes11

vor 1 Jahr

Well done to my bro ..... Solid day today always want more but we know the situation .... Grid selfie with the guys

@marcmarquez93

vor 1 Jahr

Enjoying dirt track races in Lleida (Rufea)