Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Iannone mit leichten Schmerzen und Kraftmangel

Iannone mit leichten Schmerzen und Kraftmangel

Andrea Iannone fehlte es am Freitag vor allem an Kraft. Dennoch holte er Tagesrang vier.

Andrea Iannone ist am Freitag als Vierter in den Gran Premio d’Italia TIM gestartet. Der Ducati Team Pilot hatte allerdings noch einige Schwierigkeiten mit der Fitness.

Andrea Iannone:
„Ich hatte gehofft, mich noch mal steigern zu können, stattdessen aber ist mir das schwer gefallen, mehr als ich erwartet hatte. Das Problem sind nicht mal die Schmerzen, aber die fehlende Kraft und davon brauchst du hier eine Menge. Ich kann meine linke Schulter nicht so nutzen, wie ich das möchte und ich verliere die Zeit beim Umlegen in die Kurven - und davon gibt es in Mugello viele. Ich muss die Zähne zusammenbeißen und mein bestes geben. Was das Motorrad angeht, bin ich ziemlich zufrieden: Wir wussten, dass die GP15 hier konkurrenzfähig sein würde und es tut mir nur leid, dass ich nicht mein volles Potenzial abschöpfen kann.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, FP2, Andrea Iannone, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@BSMotoGP

vor 1 Jahr

Some riders now trying the hard compound front slick. This is the first time this new hard front slick has been available at Mugello

@eugenelaverty

vor 1 Jahr

Still no updated swingarm for me in Mugello. Disappointed not to have equal equipment to my teammate but I'll keep pushing

@PolEspargaro

vor 1 Jahr

Good Morning from Mugello!! You think this guy is ready?...