Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo: Denke wir können schneller

Lorenzo: Denke wir können schneller

Der Movistar Yamaha MotoGP Pilot Jorge Lorenzo zeigte sich mit der Abstimmung seiner M1 am Freitag noch nicht zufrieden.

Jorge Lorenzo hat den ersten Trainingstag zum Gran Premio d’Italia TIM in Mugello als Dritter beendet. Der Yamaha Werksfahrer sieht noch Raum für Verbesserungen.

Jorge Lorenzo:
„Ich bin nicht ganz zufrieden damit, wie das Motorrad funktioniert. Beim Setting meiner YZR-M1 habe ich, denke ich, noch großen Spielraum für Verbesserungen. Wir werden es Schritt für Schritt angehen, um in den meisten Kurven besser zu werden, aber mit einem zweiten und dritten Platz in das Wochenende zu starten, ist schon gut. Mal sehen, ob wir das Motorrad besser hinbekommen und ob wir noch eine halbe Sekunde finden. Ich denke, wir können schneller.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, FP2, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@BSMotoGP

vor 1 Jahr

Some riders now trying the hard compound front slick. This is the first time this new hard front slick has been available at Mugello

@eugenelaverty

vor 1 Jahr

Still no updated swingarm for me in Mugello. Disappointed not to have equal equipment to my teammate but I'll keep pushing

@PolEspargaro

vor 1 Jahr

Good Morning from Mugello!! You think this guy is ready?...