Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo von Pace in Mugello-Hitze überrascht

Lorenzo von Pace in Mugello-Hitze überrascht

Jorge Lorenzo landete im Qualifying der MotoGP™ zum Gran Premio d’Italia TIM auf dem zweiten Startplatz. Von der Pace zeigte er sich überras

Jorge Lorenzo wird beim morgigen Großen Preis von Italien in Mugello von Startplatz zwei aus losfahren. Im heutigen Qualifying kam er auf eine Zeit von 1:46,489 Minuten und blieb damit 0,095 Sekunden hinter Ducati Team Pilot Andrea Iannone und 0,026 Sekunden vor dessen Teamkollege Andrea Dovizioso.

Von der hohen Pace im Qualifying zeigte sich Lorenzo angesichts von 41°C Asphalttemperatur überrascht.

Jorge Lorenzo:
„Ich bin sehr zufrieden. Ich habe bei den Temperaturen nicht erwartet, dass die Pole im Bereich von 46,4 liegen würde, aber Andrea hat das geschafft. Er hatte auf seiner schnellen Runde auch etwas Windschatten, was ihm sicher geholfen hat, das hatten wir nicht. Aber mit diesem, unserem, Motorrad eine 46,5 zu fahren ist schon der Hammer. Ich widme das meinem Crewchief Ramon Forcada, meine ganze Crew hat toll gearbeitet und wir sind für morgen gut gerüstet.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Q2, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

Scrambler Ducati

vor 1 Jahr

Good Luck Andrea Dovizioso for tomorrow at the Mugello Circuit!

Nicky Hayden

vor 1 Jahr

Starline Designers crew pimping my scooter! Thanks guys!

@BSMotoGP

vor 1 Jahr

Some riders now trying the hard compound front slick. This is the first time this new hard front slick has been available at Mugello