Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaró: Alles oder Nichts

Espargaró: Alles oder Nichts

Aleix Espargaró hat beim Gran Premi Monster Energy de Catalunya die Pole Position auf der Team Ecstar Suzuki herausgefahren.

Aleix Espargaró auf Pole, Teamkollege und Rookie Maverick Viñales auf zwei: Das Team Ecstar Suzuki hat beim Qualifying zum Gran Premi Monster Energy de Catalunya voll zugeschlagen und sich die Startplätze eins und zwei gesichert. Es ist die erste Suzuki-Doppelführung im Qualifying seit dem Spanien Grand Prix von 1993, damals startete Kevin Schwantz vor Alex Barros.

Aleix Espargaró:
„Unglaublich. Ich habe unglaublich gepusht. Mit dem ersten Reifen habe ich schon gepusht, aber noch nicht am Limit. Mit dem zweiten bin ich dann ‚Alles oder Nichts’ gegangen. Die letzte Runde war unglaublich und ich bin in der letzten Kurve fast gestürzt, denn ich habe das Gas sehr, sehr früh aufgerissen. Das ist einfach fantastisch. Ich möchte mich bei Suzuki bedanken, denn sie haben in den letzten zwei Monaten so hart gearbeitet, um hier den neuen Motor mitzubringen und das ist für sie eine tolle Belohnung. Ich hoffe, dass wir morgen um das Podest kämpfen können.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMI MONSTER ENERGY DE CATALUNYA, Q2, Aleix Espargaro, Team SUZUKI ECSTAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@marcmarquez93

vor 1 Jahr

This is David, he designed this helmet. Do you like it?