Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo: Pole Position war drin

Lorenzo: Pole Position war drin

Jorge Lorenzo fuhr beim Gran Premi Monster Energy de Catalunya zum dritten Startplatz. Der Movistar Yamaha Pilot zeigte sich zufrieden.

Jorge Lorenzo holte im Qualifying auf dem Barcelona-Catalunya Circuit den dritten Startplatz und war damit bester Nicht-Suzuki-Pilot. Der Movistar Yamaha Fahrer verpasste die Pole Position um exakt eine Zehntelsekunde, kam auf eine 1:40,646.

Jorge Lorenzo:
„Wir haben an diesen zwei Tagen einen großartigen Job gemacht, um die Reifen für das Qualfiying aufzuheben und wir hatten deren drei anstatt zwei übrig. Ich bin happy, denn in der dritten Kurve bin ich weit raus und auf die Bodenwellen gekommen, da habe ich drei Zehntel verloren. Es hätte eine 40,4 oder 40,5 werden können, also vielleicht die Pole Position. Aber ich bin der beste Fahrer, der die weiche Option nicht hat und das ist gut zu wissen, denn normalerweise ist Honda auf eine Runde immer sehr schnell.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMI MONSTER ENERGY DE CATALUNYA, Q2, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@marcmarquez93

vor 1 Jahr

This is David, he designed this helmet. Do you like it?