Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Moto2™ Piloten testen neue Reifen

Moto2™ Piloten testen neue Reifen

Die Moto2™ Piloten sind am Dienstag auf dem Barcelona-Catalunya Circuit für einen weiteren Test ausgerückt. Dieses Mal gab es neue Reifen.

Nach einem spannenden Gran Premi Monster Energy de Catalunya, bei dem Johann Zarco am Sonntag als Sieger hervor ging, stand am Dienstag in Barcelona ein offizieller Test auf dem Programm.

Neben den individuellen und eigenen Testplänen der Teams gab es für die Piloten außerdem zwei neue Reifen von Dunlop zu probieren. Diese neuen Gummis sind Evolutionsstufen der S2 und S4 Mischungen, die bereits eingesetzt werden. Das erste Feedback der Piloten war gleichweg positiv.

Der Petronas Raceline Malaysia Pilot Hafizh Syahrin war einer der ersten, die die neue S2 Mischung probierten. Er bestätigte sofort, dass die neue Mischung ein Fortschritt gegenüber der alte sei. Er konnte seine Rundenzeiten nicht nur im Schnitt um 0,2 Sekunden steigern, sondern bestätigte auch, dass der Reifen weniger einbricht, als der alte und ein konstanteres Feedback an den Fahrer liefere.

Bei vielen Teams kamen heute auch neue Fahrwerkskomponenten zum Testeinsatz. Bei Tech 3 probierten Ricky Cardus und Marcel Schrötter mit Kayaba ein gänzlich neues Fahrwerk, im QMMF Racing Team lieferte WP neue Komponenten an Anthony West und der fühlte sich bereits wohler als am Wochenende zuvor. Auch Öhlins belieferte seine Teams mit neuen Updates: Athina Forward Racing Pilot Simone Corsi sagte motogp.com derweil gleich, dass er sich mit den Updates schon viel wohler auf dem Motorrad fühle.

Moto2™ WM-Leader Johann Zarco probierte derweil, seine Maschine besser abzustimmen. Der Franzose probierte mit verschiedenen Chassis-Konfigurationen herum und arbeitete mit der Einspritzungsanlage seines Bikes.

Bei Speed Up Racing arbeitete Sam Lowes vor allem an der Feinabstimmung des Fahrwerks und an seiner Sitzposition auf dem Motorrad. Am Nachmittag blieb der Brite ohne Sprit stehen, kehrte aber schnell zur Box zurück.

Kurz nach Mittag erreichte eine weitere Regenwelle den Circuit, aber schon kurz darauf zeigte sich die Sonne wieder und am Nachmittag konnte der Testbetrieb wieder ernsthaft aufgenommen werden.

Die Teams von Italtrans Racing, Paginas Amarillas HP40 und Estrella Galicia 0,0 Marc VDS fehlten bei diesem Test.

Tags:
Moto2, 2015

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@aleixespargaro

vor 1 Jahr

Oops... Heavy rain!! Looks like today test is finished...

motogp.com

vor 1 Jahr

#NoSunNoFun Heavy rain at the Catalunya post-GP test will prompt most teams to wrap-up early. Too bad @lorisbaz!