Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa: „Jetzt ist die Arbeit am Bike dran“

Pedrosa: „Jetzt ist die Arbeit am Bike dran“

Nach seiner Rückkehr aufs Podium will Dani Pedrosa beim #DutchGP erneut das Beste herausholen und an seinem Setting arbeiten.

Nach seiner Arm-Pump-Operation fühlt sich Repsol Honda Pilot Dani Pedrosa von Tag zu Tag besser. Beim #DutchGP in Assen will er sich nach seiner Rückkehr aufs Podium nun besonders auf die Arbeit an seiner Maschine konzentrieren.

Dani Pedrosa: „Ich war wirklich glücklich, in Barcelona wieder aufs Podium zu steigen. Es ist nur schade, dass wir am Montag beim Test aufgrund des schlechten Wetters nicht viel machen konnten. Der Arm fühlt sich immer besser an, jedes Mal wenn ich fahre und nun müssen wir am Bike arbeiten, um unser Gefühl zu verbessern. Wie wir alle wissen, ist das Wetter in Assen normalerweise ein kritischer Punkt, also müssen wir sicherstellen, das meiste aus der Zeit im Trockenen herauszuholen! Ich mag die Strecke, aber es ist wichtig, ein gutes Setting und ein gutes Gefühl für die Reifen zu bekommen, denn es gibt ein paar sehr schnelle Kurven.“

Tags:
MotoGP, 2015, MOTUL TT ASSEN, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Dutch GP Teaser

vor 1 Jahr

Dutch GP Teaser

@aleixespargaro

vor 1 Jahr

Oops... Heavy rain!! Looks like today test is finished...