Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez: „Wir können uns noch verbessern“

Marquez: „Wir können uns noch verbessern“

Marc Marquez beendete den ersten Tag beim #DutchGP auf Platz zwei und freute sich trotz Sturz über die ersten Trainings.

Repsol Honda Pilot Marc Marquez erlebte einen durchmischten ersten Tag auf dem TT Circuit in Assen. Nach einem Sturz im ersten Freien Training am Donnerstagmorgen sicherte er sich im zweiten Freien Training am Nachmittag den zweiten Rang und arbeitete bereits auf das Rennen am Samstag hin.

Marc Marquez: „Wir haben mit einem abgefahrenen Reifen auf das Rennen und das Setup dafür hingearbeitet. Es ist lange her, dass wir so gearbeitet haben. Ich fühlte mich am Limit gut. Wir können uns aber noch immer verbessern und haben auch schon eine Idee. Ich bin glücklich, weil hier werden die Yamaha wirklich stark sein und momentan sind Dani und ich vorne, das ist positiv. Beim Sturz war ich abseits der Ideallinie, vielleicht war der Reifen auch noch zu kalt. Das war ein heftiger Highsider, aber ich bin direkt zur Box zurück und am Ende war es ganz ok.“

Tags:
MotoGP, 2015, MOTUL TT ASSEN, FP2, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Ab 2016: Dutch GP am Sonntag

vor 1 Jahr

Ab 2016: Dutch GP am Sonntag