Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi gibt die Pace in FP1 vor

Rossi gibt die Pace in FP1 vor

Valentino Rossi gab die Bestzeit in FP1 zum #DutchGP vor. Marc Marquez stürzte, wurde aber trotzdem Zweiter.

Movistar Yamaha Pilot Valentino Rossi fuhr im ersten Freien Training zum Dutch Grand Prix die erste Bestzeit am Donnerstagmorgen. Mit einer schnellsten Runde von 1:34.357 Minuten ließ der Italiener den amtierenden Weltmeister Marc Marquez (Repsol Honda) um nur 0.195 Sekunden hinter sich. Einen Sturz steckte der zweifache MotoGP™ Weltmeister schnell weg.

Marquez’ Repsol Honda Teamkollege Dani Pedrosa folgte auf Platz drei. Jorge Lorenzo, der die letzten drei Rennen in Folge gewinnen konnte, platzierte seine Movistar Yamaha M1 auf Rang vier, nur 0.415 Sekunden hinter seinem Teamkollegen an der Spitze. Die beiden Monster Yamaha Tech 3 Fahrer Pol Espargaro und Bradley Smith eroberten die Plätze fünf und sechs.

MotoGP™ Rookie Maverick Vinales folgte auf Rang sieben, während Aleix Espargaro (Ecstar Suzuki), Ducati-Werkspilot Andrea Dovizioso und Pramac Racing Fahrer Danilo Peturcci die Top-10 komplettierten. Athina Forward Racing Fahrer Stefan Bradl belegte mit 1.129 Sekunden Rückstand den 14. Rang.

Tags:
MotoGP, 2015, MOTUL TT ASSEN, FP1, Marc Marquez, Dani Pedrosa, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›