Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl nach Assen-Sturz mit gebrochenem Kahnbein

Bradl nach Assen-Sturz mit gebrochenem Kahnbein

Auf der Jagd nach dem Open-Klasse Sieg bei der Motul TT Assen stürzte Stefan Bradl und brach sich das rechte Kahnbein.

Athinà Forward Racing Pilot Stefan Bradl ist bei der Motul TT Assen gestürzt und hat sich das rechte Kahnbein gebrochen. Der Deutsche lag bis da hin gut im Rennen und führte in der Open-Klasse. Eine Operation der Verletzung ist nicht ausgeschlossen.

Stefan Bradl:
„Ärgerlich, dass mein Rennen früher als gedacht zu Ende war. Ich bin gestürzt, als ich in der Open-Klasse geführt habe und die Punkterängen lagen in Reichweite. Mir ist das Hinterrad weggerutscht und ich konnte nichts tun, um den Sturz zu verhindern. Leider habe ich mir beim Aufschlag das rechte Kahnbein gebrochen und ich muss mich am Bruch vermutlich operieren lassen.“

Tags:
MotoGP, 2015, MOTUL TT ASSEN, RAC, Stefan Bradl, Forward Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›