Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Oliveira gewinnt Moto3™ in Assen

Oliveira gewinnt Moto3™ in Assen

Nach einem harten Kampf zwischen den Top-7-Piloten ging Miguel Oliveira am Ende des Motul TT Assen als Sieger hervor.

Unter bewölktem Himmel, aber auf trockener Strecke eröffneten die Moto3™ Piloten den Renntag auf dem TT Circuit in Assen. Wie in fast jedem Rennen der bisherigen Saison lagen die Spitzenpiloten eng beieinander, bogen nebeneinander in die Kurven ein und kämpften bis zum Ende um die Führung. Miguel Oliveira (red Bull KTM Ajo) sicherte sich schließlich einen knappen Sieg.

Fabio Quartararo (Estrella Galicia 0,0) fuhr zum zweiten Platz, nur 0.066 Sekunden hinter Oliveira. Leopard Racing Pilot Danny Kent zeigte in der letzten Runde ein mutiges Manöver, bei dem er sich an zwei seiner Konkurrenten vorbeidrängte. Quartararo konnte kurz vor der Ziellinie zwar zurückschlagen, doch der WM-Führende landete mit Platz drei dennoch auf dem Podium und konnte seine Führung abermals ausbauen.

Jorge Navarro (Estrella Galicia 0,0), Romano Fenati (SKY Racing Team VR46), Pole-Setter Enea Bastianini (Gresini Racing Team Moto3) und Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) folgten auf den Rängen vier, fünf, sechs und sieben, nachdem sie ebenso das ganze Rennen lang in der Spitzengruppe gekämpft hatten.

Schedl Racing GP Fahrer Philipp Öttl beelgte Rang 15 und nahm damit noch einen Punkt mit. Öttl landete nur zwei Plätze vor Niklas Ajo (RBA Racing Team), der mit einem spektakulären Stunt für Aufsehen sorgte. Er flog in der letzten Kurve vom Motorrad, ließ seinen Lenker aber nicht los und manövrierte seine Maschine auf den Knien noch bis über die Ziellinie.

Kevin Hanus (Team Hanusch), der an diesem Wochenende per Wildcard startet, wurde auf Platz 28 abgewunken.

Hier gibt's das komplette Ergebnis der Moto3™.

Tags:
Moto3, 2015, MOTUL TT ASSEN, RAC, Fabio Quartararo, Danny Kent, Miguel Oliveira

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›