Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Crutchlow: „Ich musste das Rennen beenden“

Crutchlow: „Ich musste das Rennen beenden“

CWM LCR Honda Pilot Cal Crutchlow sicherte sich beim #DutchGP Platz sechs, war aber nicht vollends zufrieden.

Platz sechs war nicht ganz das, was sich CWM LCR Honda Pilot Cal Crutchlow beim Motul TT Assen erhofft hatte. Dennoch freute sich der Brite nach drei Stürzen endlich wieder ein Rennen beenden zu können.

Cal Crutchlow: „Ich habe nach drei Stürzen drei Rennen nicht beendet, einige davon waren nicht einmal mein eigener Fehler, also musste ich das Rennen beenden, aber 24 Sekunden hinter der Spitze ist nicht wo wir sein wollen. Ich denke, wir hatten heute die Pace, Vierter zu werden, aber ich kam nicht von der Gruppe weg, denn die Bikes waren auf der Geraden schneller als meins. Andrea Dovizioso überholte mich sechs oder sieben Mal auf der Geraden und das hat meinen Rhythmus durcheinandergebracht und hinderte mich am Davonfahren. Es war dennoch ein schöner Kampf, denn wir hatten großen Respekt voreinander. Gegen all die anderen Fahrer zu kämpfen hat viel Spaß gemacht, aber ehrlich gesagt, wollte ich weiter vorn sein. Ich musste das Rennen beenden, also ist der Sechste nicht so schlecht.“

Tags:
MotoGP, 2015, MOTUL TT ASSEN, RAC, Cal Crutchlow, LCR Honda

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›