Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Van der Mark Interview: "Das war ein großes Missverständniss

Van der Mark Interview: 'Das war ein großes Missverständniss

Der Pata Honda World Superbike Team Pilot und Supersport Weltmeister Michael van der Mark erklärt, warum er nicht die Motul TT Assen fuhr.

In einem Interview mit worldsbk.com hat Michael van der Mark erklärt, warum er beim DutchGP Karel Abraham nicht ersetzt hat und wie seine mögliche Zukunft in der MotoGP™ aussieht.

Letzte Woche hieß es, dass du in Assen dein MotoGP™ Debüt geben könntest und im AB Motoracing Team den verletzten Karel Abraham ersetzen würdest. Das passierte dann aber nicht. Warum?
Ich glaube da gab es ein großes Missverständnis. Das war die Entscheidung des Teams. Da geht es um das Budget. Die HRC (Honda Racing Corporation), Honda Europe und mein Team waren sich mit mir einig, dass ich das Wochenende fahren würde, aber das Team hat dann entschieden, dass man keine Risiken eines Sturzes eingehen wolle, darum konnte ich nichts mehr machen.

Wenn es die Umstände verlangen, könnte das noch diese Saison passieren?
Ich stehe zur Verfügung! [lacht]

Du hast gesagt dein Plan ist im ersten Jahr in der Superbike WM zu lernen und im zweiten den Titel zu gewinnen. Du träumst von der MotoGP™. Wenn du 2016 WorldSBK Champion bist, sehen wir dich dann 2017 in der MotoGP™?
Ich bin ein junger Fahrer. Ich glaube jeder junge Fahrer träumt davon, MotoGP zu fahren. Wir werden sehen, was passiert. Wenn es eine gute Möglichkeit gibt, dann gehe ich. Wenn nicht, bleibe ich in der Superbike WM, denn ich habe hier richtig Spaß.

Tags:
MotoGP, 2015, MOTUL TT ASSEN, Michael Van Der Mark

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@anthony_west95

vor 1 Jahr

The umbrella girl is not so sexy. But I trust these guys with my life! Same with the other 3 awesome guys not in the photo.