Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso: Konkurrenz ist etwas davon gezogen

Dovizioso: Konkurrenz ist etwas davon gezogen

Andrea Dovizioso glaubt, dass der Rückstand in Assen zu groß war. Beim GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland soll das beseitigt werden.

Ducati Team Pilot Andrea Dovizioso ist in Assen zum 230. Mal in Folge in einen Grand Prix gestartet, hat so lange kein Rennen verpasst. Am Sachsenring stand er 2012 als Dritter zuletzt auf dem Podest.

Andrea Dovizioso:
„In den letzten paar Rennen haben wir im Vergleich zur Konkurrenz etwas Speed verloren. Auch wenn mein Teamkollege in Assen einen guten Job gemacht hat, kam er doch mit einigem Rückstand ins Ziel. Es macht den Anschein, dass unsere Konkurrenz besser geworden ist und den Vorsprung wieder ausgebaut hat. Aber jede Strecke hat ihren eigenen Charakter und wir werden versuchen am Sachsenring wieder näher dran zu sein. Ich meine, dass der Sachsenring etwas zu kurz und eng für MotoGP Maschinen ist, aber die GP15 war bislang auf jeder Rennstrecke konkurrenzfähig und wir müssen weiter arbeiten und versuchen, jedes Wochenende das bestmögliche Ergebnis zu holen.“

Tags:
MotoGP, 2015, GoPro MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Andrea Dovizioso, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›