Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Iannone: Sachsenring ist kurz, aber richtig schön

Iannone: Sachsenring ist kurz, aber richtig schön

Der Italiener Andrea Iannone glaubt, dass beim GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland mit der GP15 einiges drin ist.

Ducati Werksfahrer Andrea Iannone freut sich auf den Sachsenring. Der Italiener glaubt, dass für ihn und sein Team dieses Jahr dort einiges drin ist. Schon letztes Jahr war er mit der Satelliten-GP14 auf den fünften Platz gefahren, nun sitzt er im Sattel einer Werks-GP15.

Andrea Iannone:
„Assen ist ziemlich gut gelaufen und ich habe einen starken vierten Platz geholt. Jetzt geht es zum nächsten Lauf an den Sachsenring, das ist eine etwas komische Strecke, kurz, aber richtig schön. Letztes Jahr ist es mit der GP14 nicht so schlecht gelaufen, aber dieses Jahr bin ich überzeugt davon, dass es noch besser wird, denn ich bin im Werksteam und die GP15 ist sehr konkurrenzfähig. Ich hoffe, dass es ein gutes Wochenende wird und ich werde wie immer 100 Prozent für mein Team und mich geben.“

Tags:
MotoGP, 2015, GoPro MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Andrea Iannone, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@alexmarquez23

vor 1 Jahr

Dando unas vueltas a Sachsenring antes de viajar mañana! / Giving some laps at #GermanGP before flying tomorrow