Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi hält Podest-Serie am Laufen

Rossi hält Podest-Serie am Laufen

Valentino Rossi ist beim GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland als Dritter ins Ziel gekommen.

Valentino Rossi ist beim GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring als Dritter ins Ziel gekommen. Der italienische Movistar Yamaha MotoGP Pilot musste sich dabei dem Repsol Honda Duo aus Sieger Marc Márquez und Dani Pedrosa geschlagen geben.

Da Teamkollege Jorge Lorenzo hinter ihm als Vierter ins Ziel kam, konnte Rossi seinen Vorsprung in der Weltmeisterschaft auf 13 Punkte ausbauen.

Valentino Rossi:
„Ich denke, dass Dani heute für die Schlussphase einfach noch etwas in der Tasche hatte. Ich war am Limit, ich habe hart gepusht und einen konstanten Rhythmus gehalten. Dani konnte aber mit zwei richtig schnellen Runden davonziehen. Ich denke, dass das heute das maximal Mögliche war. Ich wollte mit ihm kämpfen, aber er war zu schnell. Wir wissen, dass wir auf dieser Strecke im Vergleich zu den Hondas Probleme haben, aber ein weiteres Podest und drei Punkte auf Jorge aufgeholt sind gut. Jetzt warten wir auf eine Strecke, die für die M1 besser ist.“

Tags:
MotoGP, 2015, GoPro MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, RAC, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Marquez im MotoGP™ Warmup vorn

vor 1 Jahr

Marquez im MotoGP™ Warmup vorn

motogp.com
Zarco im Moto2™ Warmup vorn

vor 1 Jahr

Zarco im Moto2™ Warmup vorn