Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vazquez: Schwer, Konzentration zu halten

Vazquez: Schwer, Konzentration zu halten

Efren Vazquez fuhr beim GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland hinter seinem Teamkollegen Danny Kent als Zweiter ins Ziel.

Efren Vazquez ist beim Deutschland GP auf dem Sachsenring Zweiter geworden. Der Spanier aus dem deutschen Leopard Racing Team fuhr dabei sein eigenes Rennen, hatte sowohl nach vorn, als auch nach hinten Luft.

Efren Vazquez:
„Ich glaube Danny hatte einen besseren Rhythmus als alle anderen. Ich habe mich drauf konzentriert, zu pushen und ihm drei oder vier Runden lang zu folgen, um mir auch einen kleinen Vorteil zu verschaffen. Auf dem TV habe ich immer den einen Fahrer gesehen und wie er davon gefahren ist. Man glaubt vielleiht, dass das einfacher als Fighten ist, ist es aber nicht! Für mich war es ein richtig hartes Rennen, da ich auf zwei Runden die Konzentration verloren hatte und es ist schwer die ganze Zeit konzentriert zu bleiben.“

Tags:
Moto3, 2015, GoPro MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, RAC, Efren Vazquez, Leopard Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Marquez im MotoGP™ Warmup vorn

vor 1 Jahr

Marquez im MotoGP™ Warmup vorn

motogp.com
Zarco im Moto2™ Warmup vorn

vor 1 Jahr

Zarco im Moto2™ Warmup vorn

@monsteryamahatech3

vor 1 Jahr

The #Yamaha YZR-M1's break out of the darkness and get outside on the sunny Sachsenring track for day two of the #GermanGP !

@calcrutchlow

vor 1 Jahr

No wonder my day didn't go to plan, wheel wasn't going straight :-P