Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl offiziell bei Aprilia

Bradl offiziell bei Aprilia

Nachdem das Forward Racing Team seine Teilnahme in Indianapolis abgesagt hat, ist Stefan Bradl offiziell bei Aprilia untergekommen.

Stefan Bradl bleibt in der MotoGP™. Der Deutsche ist für den Indianapolis Grand Prix für das Aprilia Racing Team Gresini als permanenter Ersatz für Michael Laverty genannt worden.

Nach dem Sachsenring waren bei seinem bisherigen Athinà Forward Racing Team Probleme entstanden und der Teamchef in der Schweiz verhaftet worden. In den Tagen danach trennten sich Sponsoren von der Mannschaft und auch Bradl kündigte seinen Vertrag. Nun fährt er nicht mehr in der Open-Klasse, sondern auf der Werks-Aprilia.

Bei Aprilia hatte man vor dem Sachsenring noch Marco Melandri entlassen und dafür Michael Laverty an Bord geholt. Jetzt wurde Laverty erneut in die Position des Testfahrers zurückgradiert und dafür Bradl eingesetzt.

Tags:
MotoGP, 2015, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, Stefan Bradl, Forward Racing, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Rossi bricht weiteren Rekord

vor 1 Jahr

Rossi bricht weiteren Rekord