Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vazquez beendet den Tag an der Spitze der Moto3™

Vazquez beendet den Tag an der Spitze der Moto3™

Efren Vazquez wartete bis zum Ende des Tages, um sich die Spitze vor Fabio Quartararo und Niccolo Antonelli zu schnappten.

Mit einer Spitzenzeit von 1:42.018 Minuten sicherte sich Leopard Racing Team Pilot Efren Vazquez im zweiten Freien Training zum Indianapolis Grand Prix die Spitze. Favio Quartararo (Estrella Galicia 0,0) folgte nur 0.168 Sekunden hinter dem Spanier auf Rang zwei, während Danny Kent den dritten Rang schnappte.

Der Führende in der Weltmeisterschaft hatte im ersten Freien Training am Freitagmorgen eine Bestmarke von 1:41.437 Minuten vorgegeben, die auch in der zweiten Session keiner seiner Konkurrenten knacken konnte. Der Leopard Racing Pilot macht demnach dort weiter, wo er beim Deutschland GP aufgehört hat.

Niccolo Antonelli (Ongetta-Rivacold) belegte den vierten Rang vor Moto3™ Rookie Jorge Navarro (Estrella Galicia 0,0) und den Red Bull KTM Ajo Piloten Miguel Oliveira und Karel Hanika auf den Rängen sechs und sieben.

Gresini Racing Team Moto3 Pilot Enea Bastianini folgte auf Rang acht vor Jorge Martin (MAPFRE Team Mahindra) und Brad Binder (Red Bull KTM Ajo).

Philipp Öttl (Schedl GP Racing) konnte seine Bestzeit von 1:44.213 Minuten aus dem ersten Freien Training am Nachmittag um fast zwei Sekunden verbessern und belegte am Ende des Tages den 20 Rang. 

Hier gibt's die kombinierten Zeitenlisten aus FP1 und FP2.

Tags:
Moto3, 2015, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, FP2, Niccolò Antonelli, Efren Vazquez, Fabio Quartararo, Leopard Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›