Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi: Das war anstrengend

Rossi: Das war anstrengend

Valentino Rossi musste sich seinen dritten Platz beim Red Bull Indianapolis Grand Prix hart gegen Dani Pedrosa erkämpfen.

WM-Leader Valentino Rossi hat seine Führung in der Gesamtwertung beim Red Bull Indianapolis Grand Prix verteidigen können. Der Movistar Yamaha MotoGP Pilot kämpfte dabei mehrere Runden lang gegen Repsol Honda Fahrer Dani Pedrosa und sicherte sich schließlich als Dritter den letzten verbleibenden Podestplatz. Das Rennen gewann Pedorsas Teamkollege Marc Márquez vor Rossis Mannschaftskamerad Jorge Lorenzo.

In der WM ist Rossis Vorsprung auf neun Zähler geschrumpft, er liegt weiterhin vor Lorenzo. Márquez ist neu Dritter.

Valentino Rossi
„Sehr schwieriges Rennen, sehr anstrengend. Aber ich bin sehr glücklich, denn ich habe nur vier Punkte auf Jorge verloren und das ist ok, denn Jorge und Marc waren das ganze Wochenende über schneller als ich. Ich bin von weiter hinten gestartet und habe mich angestrengt, den vierten Platz zu holen. Mit Dani war es dann sehr schwierig, er hat alles gegeben und war schwer zu schlagen. Aber das ist mir gelungen und ich bin froh, dass es wieder für das Podest gereicht hat.“

Tags:
MotoGP, 2015, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, RAC, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›