Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aegerter: Bin enttäuscht

Aegerter: Bin enttäuscht

Dominique Aegerter fuhr beim Red Bull Indianapolis Grand Prix ein starkes Rennen und verpasste am Ende knapp Sieg und Podest.

Nach einigen Berührungen im gesamten Rennverlauf mit Johann Zarco musste sich Dominique Aegerter (Technomag Racing Interwetten) beim Indianapolis Grand Prix schließlich mit Rang vier begnügen. Dabei hatte der Schweizer die meiste Zeit des Rennens um den Sieg gekämpft und nicht wenige Führungskilometer gesammelt. Am Ende verpasste er aber das Podest knapp.

Dominique Aegerter:
„Die ersten paar Runden war es noch feucht, ich habe richtig hart gekämpft und das Rennen hat echt Spaß gemacht. Aber auf den letzten zwei Runden war ich der Joker: Ich bin von Zarco rausgedrückt worden, habe zwei Plätze verloren und konnte das nicht mehr aufholen. Schade, ich bin echt enttäuscht, dass ich es nicht auf das Podest geschafft habe. Ich habe die Erfahrung für das Treppchen, aber die Lücke war nicht mehr aufzuholen. Auf diesem Level kannst du nicht einfach eine halbe Sekunde schneller fahren.“

Tags:
Moto2, 2015, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, RAC, Dominique Aegerter, Technomag Racing Interwetten

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›