Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Moto3 #StatAttack: Grand Prix der Tschechischen Republik

Moto3 #StatAttack: Grand Prix der Tschechischen Republik

Alle wichtigen Moto3™ Zahlen und Fakten zum bwin Grand Prix České republiky nach einem einzigartigen IndyGP.

  • Danny Kent stand im letzten Jahr in Brünn zum ersten Mal auf dem Podium – an dritter Position, eines von nur zwei Podestplätzen für Kent in der letzten Saison. Kents 21. Platz in Indianapolis beendete eine Sequenz von elf Top-4-Ergebnissen, die er mit dem vierten Rang in Sepang im letzten Jahr begann.
  • Enea Bastianini wurde im letzten Jahr in Brünn Zweiter, eines von drei Podestergebnissen, das er in seiner Rookie-Saison im Grand Prix erreichen konnte.
  • Alexis Masbou sicherte sich im letzten Jahr in Brünn seinen ersten GP-Sieg bei seinem 133. Grand-Prix-Start. Alle davon fanden in der Moto3™/125ccm Klasse statt. Das ist eine Rekordanzahl von Rennen bis zum ersten Grand-Prix-Sieg in der kleinen Klasse.
  • Romano Fenati fuhr im letzten Jahr in Brünn auf seinem Weg zum elften Platz (nur 1.042 Sekunden hinter Rennsiegr Alexis Masbou) einen neuen Moto3™ Rundenrekord.
  • Masbou ist der einzige aktuelle Moto3™ Fahrer, der bereits einen Grand Prix auf der Strecke in Brünn gewinnen konnte.
  • I letzten Jahr war der tschechische Fahrer Karel Hanika der letzte Moto3™ Pilot, der in den Punkten landete. Er fuhr nur 1.838 Sekunden hinter dem Rennsieger Masbou ins Ziel: Das ist die engste Top-15 aller Zeiten in 67 Jahren Motorrad-Grand-Prix-Rennsport.
  • Der letzte Fahrer, der die kleine Klasse (Moto3™/125ccm) beim Tschechien Grand Prix von der Pole gewinnen konnte war Thomas Lüthi 2005.
  • Nach seinem Sieg in Indianapolis könnte Livio Loi der erste Belgier werden, der Back-to-Back-Siege im Grand-Prix-Rennsport holt.

 

Tags:
Moto3, 2015, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Frag Bradl

vor 1 Jahr

Frag Bradl