Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: „Handgelenk sollte keine Probleme machen“

Bradl: „Handgelenk sollte keine Probleme machen“

Stefan Bradl kann es kaum abwarten, an diesem Wochenende beim Tschechien Grand Prix wieder in den Sattel zu steigen.

Nach dem ersten Rennwochenende in Indianapolis, an dem Stefan Bradl zum ersten Mal im Aprilia Racing Team Gresini unterwegs war, hofft er, dass es für ihn in Brünn noch etwas besser läuft.

Stefan Bradl: „Wir kommen auf eine Strecke, die ich sehr gut kenne und wo ich schon in der Vergangenheit gute Ergebnisse hatte, also kann ich es kaum abwarten, wieder in den Sattel zu steigen. Auf dem Papier ist Brünn körperlich auch weniger anspruchsvoll als Indianapolis, also hoffe ich, dass mir mein rechtes Handgelenk keine Probleme macht, wenn man auch den Fakt bedenkt, dass ich ein paar Tage zum Ausruhen hatte. Ich werde das Training auch mit etwas mehr Gewohnheit auf dem Bike beginnen, also hoffe ich, dass ich an diesem Wochenende gut arbeiten kann.“

 

Tags:
MotoGP, 2015, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Frag Bradl

vor 1 Jahr

Frag Bradl