Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl startet als 16. ins Brünn-Wochenende

Bradl startet als 16. ins Brünn-Wochenende

Stefan Bradl ist stark in das Wochenende beim bwin Grand Prix Ceske Republiky gestartet: der Aprilia-Neuzugang wurde 16.

Der Deutsche Stefan Bradl geht am Wochenende beim bwin Grand Prix Ceske Republiky in sein zweites Rennen mit dem Aprilia Racing Team Gresini. Dabei hat sich der ehemalige Moto2™ Weltmeister am Freitag schon stark verkauft: In 1:58,484 Minuten war er am Nachmittag um eine runde Sekunde schneller als im FP1 und klassierte sich auf dem 16. Tagesrang. Auf die Spitze fehlten ihm 2,013 Sekunden, seinen Teamkollegen Alvaro Bautista konnte er um rund zwei Zehntelsekunden auf Platz 21 hinter sich lassen. Bautista kennt die Aprilia RS-GP bereits seit dem ersten Saisonrennen.

Stefan Bradl:
„Heute haben wir bei der Abstimmung einige Lösungen probiert, denn wir sind noch immer in der Findungsphase, müssen verstehen, in welche Richtung wir gehen müssen und ich muss mich noch besser an das Motorrad gewöhnen. Wir haben an der Geometrie und am Rahmen gearbeitet und da einiges probiert. Sowohl am Vor- als auch am Nachmittag haben wir dabei gute Fortschritte gemacht.“

„Ich habe auch endlich mal den weichen Reifen probiert und konnte den ganz gut umsetzen. Aber wir müssen hinsichtlich der Rennpace noch schwer arbeiten, vor allem an der Konstanz.“

„Mein Handgelenk ist noch nicht wieder 100 prozentig fit, aber am Nachmittag ist es schon besser geworden. Ich hoffe, dass wir am Sonntag etwas mehr als in Indy pushen können.“

Tags:
MotoGP, 2015, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, FP2, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@MotoGP

vor 1 Jahr

Getting ready for a special ride in downtown Brno #CzechGP