Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rabat mit Freitagsbestzeit der Moto2™

Rabat mit Freitagsbestzeit der Moto2™

Weltmeister Tito Rabat ist beim bwin Grand Prix Ceske Republiky am Freitag die Bestzeit der Moto2™ gefahren. Er blieb vor Lüthi und Corsi.

Weltmeister Tito Rabat (EG 0,0 Marc VDS) ist am Freitag die Bestzeit der Moto2™ Klasse zum bwin Großen Preis der Tschechischen Republik gelungen. Der Kalex-Pilot blieb in 2:02,714 Minuten um 97 Tausendstelsekunden vor Tom Lüthi aus dem Derendinger Racing Interwetten Rennstall, sowie eine reichliche Zehntelsekunde vor Simone Corsi vom wieder ins Geschehen eingreifenden Forward Racing Team.

WM-Leader Johann Zarco (Ajo Motorsport) landete auf dem vierten Tagesrang und blieb knapp vor dem Deutschen Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) und dessen Landsmann Jonas Folger (AGR Team). Ex-Supersport Weltmeister Sam Lowes (Speed Up Racing) landete auf dem siebten Platz vor Julian Simon (QMMF Racing Team) und dem Schweizer Dominique Aegerter (Technomag Racing Interwetten). Luis Salom (Paginas Amarillas HP 40) rundete die Top Ten ab.

Am Vormittag hatte noch Zarco die Bestzeit vorgegeben und sich um rund dreieinhalb Zehntelsekunden vor Folger klassiert. Mit Lüthi (5.), Cortese (8.) und Aegerter (9.) schafften es vier deutschsprachige Piloten unter die ersten Neun.

Am Ende des Tages klassierte sich Randy Krummenacher (JiR Racing Team) mit 1,3 Sekunden Rückstand auf dem 19. Platz. Marcel Schrötter (Tech 3) wurde 24. und blieb knapp vor Robin Mulhauser (Technomag Racing Interwetten). Florian Alt (E-Motion IodaRacing Team) und Jesko Raffin (sports-millions-EMWE SAG) kamen auf die Ränge 30 und 31.

Ergebnisse Moto2™ #CzechGP

Tags:
Moto2, 2015, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, FP2, Tito Rabat, Thomas Luthi, Simone Corsi, EG 0,0 Marc VDS

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@MotoGP

vor 1 Jahr

Getting ready for a special ride in downtown Brno #CzechGP

motogp.com
Frag Bradl

vor 1 Jahr

Frag Bradl