Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: Quali-Pace gut, Renntrimm steigern

Bradl: Quali-Pace gut, Renntrimm steigern

Stefan Bradl ist beim bwin Grand Prix Ceske Republiky in Brünn auf den 16. Startplatz gefahren.

Stefan Bradl ist beim bwin Grand Prix Ceske Republiky in Brünn die 16. Qualifikationszeit gelungen. Der Aprilia Racing Team Gresini Pilot eröffnet damit im morgigen MotoGP™ Rennen die sechste Startreihe.

Bradl kam auf eine Zeit von 1:57,133 Minuten, die Pole Position ging an Movistar Yamaha und Jorge Lorenzo. Letzterer fuhr eine Zeit von 1:54,989 Minuten.

In seinem zweiten Qualifying als Aprilia-Werksfahrer konnte Bradl seinen Teamkollegen Alvaro Bautista in Schach halten. Er klassierte sich um rund vier Zehntelsekunden vor dem Spanier, der auf dem 19. Startplatz landete.

Stefan Bradl:
„Ich bin mit dem Ergebnis des Qualifyings zufrieden. Bei meinem ersten Versuch habe ich sofort eine gute Runde hinbekommen. Eigentlich wollte ich unter 1:57 fahren, aber wir kamen da nur nahe ran. Leider konnte ich mich auf meiner zweiten fliegenden Runde nicht mehr verbessern, denn ich hatte mit dem zweiten weichen Reifen etwas Vibrationen. Ich danke aber meinem Team für die harte Arbeit. Das Motorrad scheint jetzt einfacher zu fahren zu sein, zumindest auf eine Runde im Qualifying. Aber wir müssen uns bei der Renn-Pace noch steigern, das bleibt unsere höchste Priorität. Ich hoffe, dass ich morgen um eine bessere Platzierung als in Indianapolis kämpfen kann.“

Tags:
MotoGP, 2015, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Q2, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›