Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zusätzliche Besichtigungsrunden bei Regenrennen

Zusätzliche Besichtigungsrunden bei Regenrennen

Neues Startprozedere bei Regen-Rennen - wenn alle Sessions zuvor im Trockenen stattgefunden haben.

Die Grand Grand Prix Commission – bestehend aus Carmelo Ezpeleta (Dorna, Chairman), Ignacio Verneda (FIM CEO), Herve Poncharal (IRTA) und Takanao Tsubouchi (MSMA) – hat in einem Meeting vom 15. August 2015 in Brünn folgendes beschlossen:

Zusätzliche Aufwärmrunden – Mit sofortiger Wirkung.

Bei diversen Veranstaltungen ist es in der Vergangenheit zu der Situation gekommen, dass Fahrer weder in Training, Qualifying oder Warmup eine nasse Strecke vorgefunden haben. Aus Sicherheitsgründen werden daher bei einem Rennen, welches als Regenrennen deklariert wird, neue Regeln vor dem Rennstart in Kraft treten:

Sollten alle Trainings-, Qualifyings- und Warmup-Sessions im Trockenen stattgefunden haben (laut Festlegung des Rennleiters) und das Rennen wird vor dem Öffnen der Beschichtungsrunde als nass deklariert, tritt folgende Start-Prozedur für ein Regenrennen in Kraft:

  1. Die Deklaration eines Regen-Rennens wird so früh als möglich vor Öffnen der Boxengasse bekannt gegeben.
  2. Die Boxengasse öffnet pünktlich und bleibt 10 Minuten geöffnet (5 Minuten länger als normal)
  3. Die Piloten dürfen mehr als eine Besichtigungsrunde absolvieren, müssen aber durch die Boxengasse fahren.
  4. Nachtanken und Arbeiten am Motorrad (Nur MotoGP-Klasse) ist währen der Besichtigungsrunden-Periode in der Boxengasse erlaubt.
  5. Das Countdown-Board am Boxengassen-Ausgang wird wie folgt gezeigt: 10-Min, 5-Min, 4-Min, 3-Min, 2-Min, 1-Min. Dann schließt die Boxengasse.
  6. Drei Minuten nach Schließen der Boxengasse beginnt der normale Startprozedur-Countdown: 5-Min, 3-Min, 1-Min, 30-Sek. Aus diesem Grunde erfolgt die Warm-Up Runde und der Rennstart in den Klassen Moto3 und Moto2 mit fünf Minuten Verspätung. In der MotoGP-Klasse erfolgen Warmup-Runde und Rennstart wie vorhergesehen, das Startaufstellungsprozedere wird gekürzt.
  7. Die Renndistanzen bleiben unverändert.

Die FIM Grand Prix Regularien werden detailliert und permanent hier geupdated und veröffentlicht.

Tags:
MotoGP, 2015, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›