Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Antonelli feiert ersten Moto3™ Sieg

Antonelli feiert ersten Moto3™ Sieg

Niccolo Antonelli sicherte sich beim bwin Grand Prix České republiky, dem elften Saisonrennen seinen ersten Sieg.

Das Moto3™ Rennen in Brünn startete bei trockenen und angenehmen Bedingungen, wurde nach zwei Massenstürzen in der ersten Runde aber zunächst abgebrochen und anstatt der vorgesehenen 19 Runden etwas später mit zwölf Runden neu gestartet.

Pole-Setter Niccolo Antonelli (Ongetta-Rivacold), hatte in einer Kampfgruppe aus elf Fahrern von der ersten bis zur letzten Runde hart zu kämpfen, konnte sich aber schließlich an der Spitze behaupten und feierte seinen ersten Grand-Prix-Sieg in Brünn. Nur 0.152 Sekunden hinter ihm kam Gresini Racing Team Moto3 Pilot Enea Bastianini ins ziel, während sich Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) den dritten Rang schnappte.

Leopard Racing Pilot Efren Vazquez fuhr als Vierter, nur knapp vor Jorge Navarro (Estrella Galicia 0,0) ins Ziel. Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) sah die schwarz-weiß-karierte Flagge als Sechster und damit noch vor dem Meisterschaftsführenden Danny Kent (Leopard Racing). Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo), Lokalmatador Jakub Kornfeil (Drive M7 SIC) und John McPhee (Saxoprint RTG) komplettierten die Top-10.

Schedl GP Racing Pilot Phillip Öttl nahm auf Rang 15 den letzten Punkt mit nach Hause, während Wildcard-Fahrer Maximilian Kappler (Saxoprint RTG) nicht beim Re-Start antrat.

Schon in der ersten Kurve stürzten Jules Danilo (Ongetta-Rivalcold), Öttl, Niklas Ajo (RBA Racing Team) und Tatsuki Suzuuki (CIP). Nur zwei Kurven später ereignete sich mit Hiroki Ono (Leopard Racing), Andrea Locatelli (Gresini Racing Team Moto3), Lorenzo Dalla Porta (Husqvarna Factory Laglisse) und Gabriel Rodigo (RBA Racing Team) der nächste Massencrash. Rodrigo und Ono wurden im Medical Center behandelt, waren glücklicherweise aber bei Bewusstsein und stabil.

Nach dem Neustart stürzte Danilo erneut und mit ihm Fabio Quartararo (Estrella Galicia 0,0), Issac Vinales (RBA Racing Team) und Lokalmatador Karel Hanika (Red Bull KTM Ajo). Gegen Rennende crashte Alexis Masbou (Saxoprint RTG) ab. In der vorletzten Runde stürzte auch Wildcard-Pilot Kevin Hanus (Team Hanusch) aus dem Rennen.

Das komplette Rennergebnis aus Brünn gibt's hier.

Tags:
Moto3, 2015, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, RAC, Brad Binder, Niccolò Antonelli, Enea Bastianini, Ongetta-Rivacold

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›