Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Smith bleibt 2016 bei Tech 3

Smith bleibt 2016 bei Tech 3

Bradley Smith wird nach seinem bisher schon sehr erfolgreichen Jahr in der MotoGP™ auch 2016 für Monster Yamaha Tech 3 fahren.

Bradley Smith und das Monster Yamaha Tech 3 Team haben sich für 2016 und eine weitere, gemeinsame Saison mit der Yamaha YZR-M1 geeinigt. Die Vertragsverlängerung geht einher mit der bislang erfolgreichsten MotoGP™ Saison des Briten. Er war nie schlechter als auf Rang acht im Ziel.

Smith ist derzeit Fünfter der WM-Wertung und ist bester Satelliten-Pilot. Nächstes Jahr wird der Brite in seine vierte Königsklasse-Saison mit dem Monster Yamaha Tech 3 Team gehen. Insgesamt wird es sein sechstes Jahr in dieser Mannschaft, nachdem er seit 2011 im Tech3 Racing Moto2 Team unterwegs gewesen war.

Smith fuhr in seiner Rookie-Saison mehr Punkte ein als jeder andere Brite zuvor und feierte 2014 auf Phillip Island ein Podest. Dieses Jahr gewann er mit dem Yamaha Factory Racing Team die 8 Stunden von Suzuka – zum ersten Mal gewann Yamaha wieder seit 19 Jahren.

Bradley Smith:
„Natürlich freue ich mich sehr, dass meine Reise zusammen mit dem Monster Yamaha Tech3 Team weiter geht und es ist toll, dass wir für eine weitere gemeinsame Saison unterschrieben haben. Wir gehen in unser sechstes gemeinsames Jahr und ich muss sagen, dass es derzeit schön ist, den Jungs die Ergebnisse abzuliefern, die sie verdienen. Bislang bin ich 2015 dort ins Ziel gekommen, wo wir hin wollten und das ist sehr gut. Jeder im Team setzt wieder seinen Glauben in mich und wir wissen, dass 2016 aufgrund der Regeländerungen schwierig wird. Trotzdem bin ich optimistisch, dass das den Satelliten-Piloten mehr Chancen einräumt, konkurrenzfähig zu sein. Darum gehe ich zuversichtlich ins nächste Jahr, denn ich weiß, dass alles viel fairer sein wird. Wir werden weiter zusammen arbeiten und wollen unsere Sponsoren auf dem Podium vertreten. 2016 wird interessant und ich bin mehr als glücklich, dass ich wieder die Yamaha YZR-M1 im Monster Yamaha Tech 3 Team werde fahren können.“

Tags:
MotoGP, 2015, OCTO BRITISH GRAND PRIX, Bradley Smith, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
HITTING THE APEX - Trailer

vor 1 Jahr

HITTING THE APEX - Trailer

motogp.com
#BritishGP: Tiebreak

vor 1 Jahr

#BritishGP: Tiebreak