Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo: Hoffen auf starkes Ergebnis

Lorenzo: Hoffen auf starkes Ergebnis

Jorge Lorenzo führt die Weltmeisterschaft punktgleich mit Valentino Rossi an. Beim Octo British Grand Prix will er das Zepter übernehmen.

Mit 211 Punkten liegen die Movistar Yamaha MotoGP Piloten Jorge Lorenzo und Valentino Rossi vor dem Octo British Grand Prix punktgleich an der Spitze der MotoGP™ Weltmeisterschaft 2015. Lorenzo hat nach seinem Sieg in Brünn nicht nur aufgeschlossen, sondern auch die Spitze vorläufig übernommen: Er hat fünf Rennen gewonnen, Teamkollege Rossi deren drei. Am Sonntag peilt der BritishGP-Sieger von 2006 (250cc), 2010, 2012 und 2013 einen weiteren Erfolg im Vereinigten Königreich an.

Jorge Lorenzo:
„Ich bin relativ glücklich, dass ich in Brünn wieder gewonnen habe. Das letzte Mal, dass ich dort ganz oben gestanden habe, war 2010. Ich denke auch, dass es für Yamaha wichtig war, nach fünf Jahren wieder auf dem Podest zu stehen. Jetzt steht England auf dem Programm und ich mag es dort einfach. Gerade die Strecke ist für uns eine wunderbare Chance. Bei der Streckenführung funktioniert unsere Yamaha YZR-M1 immer perfekt. Die Strecke macht richtig Spaß, ist aber auch anstrengend, weil sie so lang ist und viele, schnelle Kurven und Richtungswechsel hat. Du musst perfekt fit sein, um dort um das Podest zu kämpfen. Ich habe in Silverstone schon einige Rennen gewonnen und ich fühle mich dort immer gut. Ich hoffe daher, dass wir auch dieses Jahr auf britischem Boden wieder ein starkes Ergebnis einfahren können.“

Tags:
MotoGP, 2015, OCTO BRITISH GRAND PRIX, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
HITTING THE APEX - Trailer

vor 1 Jahr

HITTING THE APEX - Trailer

motogp.com
#BritishGP: Tiebreak

vor 1 Jahr

#BritishGP: Tiebreak