Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi: Bereit für Silverstone, Ehrenmitglied im BRDC

Rossi: Bereit für Silverstone, Ehrenmitglied im BRDC

Valentino Rossi wird am Wochenende beim Octo British Grand Prix in den British Racing Drivers’ Club aufgenommen.

Für Movistar Yamaha MotoGP Pilot Valentino Rossi wird der Octo British Grand Prix in Silverstone am Wochenende ein ganz besonderer: Der Italiener wird in den British Racing Drivers’ Club aufgenommen. Damit wird der neunfache Weltmeister zum ersten Zweirad-Rennfahrer der Geschichte, der in diesen edlen Club Einzug erhält.

Sportlich gesehen steht für Rossi ebenfalls viel auf dem Spiel. Nach 11 von 18 Rennen, in denen er deren zehn lang das Championat angeführt hat, ist erstmals die WM-Führung gewechselt. Rossi und sein Teamkollege Jorge Lorenzo haben vor Silverstone beide 211 Punkte auf dem Konto, der Spanier führt allerdings aufgrund von fünf zu drei Siegen.

Valentino Rossi:
„Ich freue mich immer auf England und den British Grand Prix in Silverstone. Das Rennen hat so eine gigantische Geschichte und die Stimmung ist hier am Wochenende immer sehr schön. Es kommen immer viele Rennsport-Fans und man kann die Leidenschaft der Massen im Fahrerlager ganz deutlich spüren. Ich mag diese Strecke sehr, sie ist sehr schnell und technisch. Ich bin auf dieser Strecke gute Rennen gefahren und ich bin froh, dass das nächste Rennen in Silverstone ist. Wir sind an einem wichtigen Punkt in der Meisterschaft und ich hoffe, dass ich ein gutes Rennen zeigen kann! Wir müssen die Abstimmung unseres Motorrades verbessern und uns auf das Rennen am Sonntag vorbereiten. Jetzt, wo Jorge und ich punktgleich sind, ist es besonders wichtig, konstant schnell zu sein.“

„Ich fühle mich außerdem auch geehrt, dass ich die Einladung als Ehrenmitglied zum British Racing Drivers’ Club bekommen habe. Ich weiß, dass es sehr schwer ist, ein Mitglied dieses exklusiven Clubs zu werden, da gibt es sehr strenge Auswahl-Kriterien. Bislang gibt es keinen Motorradfahrer in der BRDC, ich werde der Erste sein und darum fühle ich mich noch mehr geehrt. Ich freue mich auch darauf, den Präsidenten Derek Warwick zu treffen, den ich kenne und den ich für seine Karriere in der Formel 1 schätze. Ich hoffe, dass ich beim Silverstone Grand Prix ein gutes Ergebnis holen kann, um meine Aufnahme in den British Racing Drivers’ Club gebührend zu feiern!“

Tags:
MotoGP, 2015, OCTO BRITISH GRAND PRIX, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
HITTING THE APEX - Trailer

vor 1 Jahr

HITTING THE APEX - Trailer

motogp.com
#BritishGP: Tiebreak

vor 1 Jahr

#BritishGP: Tiebreak