Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Redding wechselt für 2016 zu Octo Pramac Racing

Redding wechselt für 2016 zu Octo Pramac Racing

Scott Redding wird die MotoGP™ World Championship 2016 für das Team auf einer Ducati Desmosedici GP bestreiten.

Octo Pramac Racing gibt bekannt, dass sie eine Einigung mit dem britischen Fahrer Scott Redding erzielt haben, der 2016 in der MotoGP Weltmeisterschaft für das Team auf einer Ducati Desmosedici antreten wird.

Geboren in Quedgeley (UK) am 4. Januar 1993 kam Redding mit nur 15 Jahren in die 125ccm Meisterschaft und schrieb mit seinem Sieg beim Großbritannien GP am 22. Juni 2008 als jüngster Fahrer auf dem Podium in einem Weltmeisterschaftsrennen Geschichte.

2010 stieg er in die Moto2 Kategorie auf, in der er drei Rennsiege und insgesamt 14 Podestergebnisse feierte. Sein MotoGP-Debüt gab er 2014 im Gresini Team. In dieser Saison fährt Redding ind en Farben des EG 0,0 Marc VDS Teams.

Paolo Ciabatti, Sporting Director Ducati Corse: "Wir sind glücklich, Scott in der Ducati Familie begrüßen zu dürfen. Er wird im nächsten Jahr mit dem neusten GP15 Bike im Ducati Pramac Team fahren. Wir freuen uns also und hoffen, dass wir ihm alles bereitstellen können, um sein wahres Potential zu zeigen. Wir haben Scott seit seiner Moto2-Karriere verfolgt und auch seine Debüt-Saison mit Gresini in der MotoGP. Wir sind schon im letzten Jahr an ihn herangetreten, aber dann entschied sein Team in die MotoGP aufzusteigen und es war nicht möglich. Wir sprachen am Brünn-Wochenende erneut mit ihm und entschieden, dass jetzt die richtige Zeit ist.”

Tags:
MotoGP, 2015, OCTO BRITISH GRAND PRIX, Scott Redding, Octo Pramac Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›